Neuigkeiten

Höhenleitwerk und Flügel sind fertig!

Seit rund einer Woche laufen in unserer Werkstatt die Vorbereitungen zum Bau des zweiten fliegenden Flügels für unsere fs 35. Doch blicken wir erst ein bisschen zurück: noch vor dem Sommerlager Anfang August konnte das Höhenleitwerk verklebt, vorgetempert und entformt werden. Es ist damit das erste tatsächlich fliegende (große) Bauteil der fs 35, welches unsere…
Weiterlesen

Endspurt

In den letzten Wochen wurde in unserer Werkstatt ganze Arbeit geleistet. Der linke Flügel liegt zwar momentan noch immer offen in der Werkstatt, aber mittlerweile sind alle strukturellen Bauteile eingeklebt. Lediglich die Steuerung ist noch nicht drin, schließlich ist der Aufwand, „ein paar kleine“ Metallteile zu schweißen und zu lackieren, doch etwas größer als vorhergesehen.…
Weiterlesen

Winglet- und Höhenleitwerksbau schreiten voran

Es brummt. Und wie! Derzeit arbeitet die eine Hälfte der Gruppe weiterhin am noch offen in der Werkstatt liegenden linken Flügel. Nachdem im Mai beide Flügelschalen eingelegt wurden, steht momentan der Steg- und Rippenbau auf dem Programm. Da die Bauweise der Rippen und Stege schon beim Bruchflügel erprobt und sehr gut funktioniert hat, läuft der…
Weiterlesen

Einlegen der Flügelschalen

Jetzt geht es wirklich Schlag auf Schlag. Während wir Ende April noch auf Material gewartet haben, wurden in den letzten zwei Wochen alle Räder in Bewegung gesetzt, um das Projekt voran zu treiben. Es wurden circa 16 Quadratmeter Schaum zugeschnitten und angeschäftet, die Formen eingetrennt und mit Lack gefüllert, 20 Quadratmeter Kohlefasergewebe verarbeitet und am…
Weiterlesen

Flügelbau

Hervorragend: im März hat das LBA unsere Nachweise für die Flügel der fs 35 abgesegnet und uns somit die Freigabe erteilt, diese so zu bauen, wie wir es geplant hatten. Aber der Reihe nach… Nachdem der Bruchversuch im letzten Herbst nicht ganz zu dem Ergebnis geführt hatte, welches wir uns erhofft hatten, war die Enttäuschung…
Weiterlesen

Stuttgarter Kalibrieraktion

Vom 1. Januar bis 31. März führt die Akaflieg Stuttgart wieder Logger-Kalibrierungen zu Sonderpreisen durch. Wer mehrere Logger auf einmal kalibrieren lässt, spart so bis zu 20% des Preises.

Belastungs- und Bruchversuch

Die vergangenen Wochen hatten es in sich: Nachdem die letzten Arbeiten am fertig verklebte Flügel durchgeführt wurden, musste dieser noch getempert werden, um anschließend letzte Vorbereitungen für die anstehenden Belastungs- und den Bruchversuch durchzuführen. Aufgrund der notwendigen Technik und Ausmaße des Flügels wurden die Versuche beim DLR in Stuttgart, praktischerweise direkt gegenüber der Akaflieg-Werkstatt, durchgeführt.…
Weiterlesen

Verkleben des Bruchflügels

Nachdem in den letzten zwei Wochen die Steuerung in den Bruchflügel eingebaut wurde, stand nun das Verkleben des Flügels an. Um die Dehnungen in den Bauteilen während des Bruchversuchs messen zu können sind einige Dehnmessstreifen im Flügel platziert worden. Außerdem wurde vor dem Verkleben das Innenleben nochmals von unserem Bauprüfer begutachtet, so wie das auch…
Weiterlesen

Fliegen, fliegen und nochmal fliegen

Schon an der News-Frequenz lässt sich erahnen, dass sich die Akaflieger im August weniger in der Werkstatt als am Flugplatz aufgehalten haben. Zum Ende der Vorlesungszeit im Juli begann an unserem Flugplatz in Bartholomä das zweiwöchige Sommerlager, in dem wieder etliche Streckenflüge und noch viel mehr Schulungsflüge durchgeführt werden konnten. Gerade unsere viele Flugschüler hatten…
Weiterlesen

Steuerungseinbau

Obwohl derzeit in der vorlesungsfreien Zeit etliche Prüfungen geschrieben werden wollen, und obwohl gerade im August viele Akaflieger im Fluglager oder im Urlaub waren, können sich die Fortschritte an unserem Projekt, der fs 35, sehen lassen: Noch liegt der Bruchflügel offen in der Werkstatt, um dort die Steuerung, welche im Bruch- bzw. Belastungsversuch mitgetestet wird,…
Weiterlesen